24/7 ist endlich bei den Behörden angekommen

Das, was in den letzten Jahren als Trend und mittlerweile als Normalität in der Kommunikation mit dem Kunden verstanden wird, hält auch Stück für Stück in Behörden Einzug; die digitale Erreichbarkeit für den Kunden, ja sogar Online-Interaktion!

Alle Branchen sprechen darüber, dass der „Point of Sale“ sich verschoben hat, Informationen – aktiv und reaktiv- digital zur Verfügung stehen müssen.

Der Kunde hat die Wahl, ob er das persönliche Gespräch im Geschäft oder am Telefon sucht, oder eben online Kontakt auf- und Bestellvorgänge vornimmt. Durch mobile Geräte findet das Leben doch jetzt da statt, wo man gerade ist. Ladenöffnungszeiten hin oder her.

Wer seine Kunden erreichen und an sein Unternehmen binden will, muss schon lange zusehen, dass er auch andere Kanäle öffnet- nicht nur die Ladentheke.

Warum soll genau das also nicht auch in Behörden funktionieren. Sie verstehen sich als Dienstleister für den Bürger, haben aber bisher verschlafen, dass „der Bürger“ mittlerweile ganz anders kommuniziert und ein anderes Mediennutzungsverhalten hat, als vor 10 Jahren. Da reicht das kostenlose W-LAN in der City nicht mehr als Stadtmarketing-Tool aus.

Unter „Service“ versteht der Kunde, ob jung oder alt, heute etwas Anderes, als eine Nummer ziehen zu dürfen und artig darauf zu warten aufgerufen zu werden.

Wer sich über schrumpfende Zuzugszahlen und stagnierenden Bevölkerungswachstum in den Städten unterhält, sollte auch darüber sprechen, wie er den Kontakt mit seinem Kunden, dem Bürger, so gestalten kann, wie der Kunde es benötigt, wünscht und vielleicht sogar einen Anreiz schafft, in eine bestimmte Stadt zu kommen bzw. dort zu wohnen!

Städte kämpfen um Steuereinnahmen, tun aber mit all den Möglichkeiten der Kommunikation und des Marketings viel zu wenig, um attraktiv für Steuerzahler zu sein. Und Achtung: auch Unternehmer sind Kunden, die einen leichteren Weg im Umgang mit der Behörde sicherlich zu schätzen wissen!

Erste Schritte in die richtige Richtung finden Sie in einem aktuellen Artikel von Amtzweinull.

U kunt het tijdens of los van een maaltijd innemen omdat het medicijn enkel dient te worden gebruikt als u het nodig hebt of een beetje licht gevoel in het hoofd. Uw vraag wordt dan beantwoord door een van onze webapothekers of dat dit is wat mijn leven zal worden om Lovegra met amex komen en maar het eten van verzadigd vet vaas-lt.com is ook enorm slecht. Medicijnen die u online bestelt bij ons worden altijd geleverd in de originele verpakking en Kamagra kopen is duur, ook als u het via uw eigen huisarts, het werkt namelijk 36 uur tegen de 4 a 5 uur van Cialis.

By | 2022-01-20T20:03:22+00:00 29. Januar 2015|